header image
Die Unternehmung

Die Entegra Wasserkraft AG ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht welche im Januar 1999 mit einem Aktienkapital von CHF 1’005’000 gegründet wurde. Heute beträgt das Aktienkapital CHF 4'120'000.

Das Kerngebiet der Entegra AG ist die Planung, die Umsetzung (Neubau und Erneuerung) und der Betrieb von Wasserkraftanlagen. Neben reinen Planungsaufträgen für öffentliche Stromversorger, Private oder Gemeinden betreibt die Entegra AG auch eigene Kleinwasserkraftwerke. Die Erfahrungen aus dem Betrieb dieser Anlagen fliessen in die Planungsarbeit ein und kommen damit unmittelbar den Auftraggebern zugute.

Die Entegra Wasserkraft AG klärt systematisch und laufend die technische Machbarkeit und die wirtschaftliche Eignung von Projekten. Im positiven Falle werden konzessionsrechtliche Fragen und die Finanzierbarkeit geklärt. Projekte werden nur bei gesicherter Finanzierung in Angriff genommen. Die Entegra AG bietet sich bei der Finanzierung dieser Projekte als Partner an.

Gründungsaktionär der Entegra AG ist die Entec AG. Die Entec AG besteht seit 1993. Ihre Tätigkeiten erstrecken sich auf Wasserkraftförderungs- und Bauprojekte im Auftrag der nationalen und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika, die Entwicklung von Leit- und Automatisierungssystemen, die Automatisierung von Kleinwasserkraftwerken im In- und Ausland, die Planung und Umsetzung von Wasserkraftvorhaben, sowie die Programmleitung zur Förderung von Kleinwasserkraftwerken des Bundesamtes für Energie (BFE).

Buchholz

 
tml>